X-Men Spin-Offs

OnslaughtNach der guten Kritik die jules über X-Men 3: Der letzte Widerstand geschrieben hat, wird es ihn wohl freuen dass tatsächlich X-Men Filme geplant sind. Allerdings vorerst kein X-Men 4 mit der Auferstehung von Prof. X als Onslaught:
Es sind 4 Spin-Offs geplant die im X-Men Universum spielen sollen. Im Klartext heißt das, dass es einen Wolverine-Film, einen Magneto-Film, einen Film über die Kinder der Mutantenschule und über Emma Frost geben wird.
Leider sagt Hugh Jackman, dass Wolverine nicht im X-Men Stil gehalten sein soll: „Wolverine soll kein X-Men 4 werden und auch vom Stil her nicht ident sein. Ich möchte etwas komplett neues schaffen.“ Hm…man kannda nur hoffen dass der Film nicht so schlecht wird wie das Videospiel, welches sich eigentlich ziemlich darauf beschränkte, das er sich an den Menschen die für seine Superfähigkeiten verantwortlich waren, rächte.

Man sollte in nächster Zeit also nicht wirklich mit einem klassischen X-Men 4 rechnen, denn trotz des großen Erfolges des aktuellen X-Men Films meint ein Verantwortlicher von Marvel:
„The first reaction, which we should discard, is here comes ‚X-Men 4,‘“ said Marvel Studios topper Avi Arad. „We‘re working on ‚Wolverine,‘ which is definitely a continuation, and we have a very interesting script about a young Magneto.“
Quelle
Aber Onslaught sieht so cool aus, und ich will sehen wie man die Mutation von dem gebrechlichen Prof. X zu der Kampfmaschine filmisch umsetzt. Da ist es unmöglich X-Men 4 nicht zu verfilmen, und wenn es ein paar Jahre dauert. Zwischen Terminator 2 und Terminator 3 lagen ja auch ein paar Jahre.


5 Antworten auf „X-Men Spin-Offs“


  1. 1 VenomXL 27. Juni 2006 um 16:31 Uhr

    Danke für den guten Beitrag.
    Wollte nur eines anmerken.
    Das Bild ist nicht Onslaught, sondern Apocalypse. Trotzdem „Yuhuu“ das es nicht mit X3 endet.

  2. 2 evolutionbeyond 02. August 2006 um 16:22 Uhr

    Ja es wird definitiv einen 4 teil geben. Und soweit ich es weiss wird dort auch zumindest Juggernaut wieder auftauchen( hat für 2 Filme unterschrieben) Ich hoffe man kriegt dann eine Gute Mischung hin aus den Psychologischen Aspekten wie sie Singer ein gebracht hat und dem von Rattner gut genutzten Potential der Mutantenkräfte. Im Grunde sollte man sich einfach mehr an die Literaische Vorlage halten. Aber Onslaught wäre nicht schlecht was aber auch gut passen würde wäre natürlich der „Age of the Apokalypse“ Zyklus das wäre echt der Hammer En Sabbah Nur auf der Grossen Leinwand zusehen.

  3. 3 Administrator 14. August 2006 um 20:09 Uhr

    Das mit Onslaught habe ich jetzt gändert, wurde ja auch Zeit ;)

  4. 4 Uwe 18. August 2006 um 4:55 Uhr

    bevor eine onslaughtsaga kommt müsste noch wahnsinnig viel geschehen denke ich.
    zumindest bishop und gambit müssen aufkreuzen damit die sage nur annähernd storygerecht umgesetzt wird. aber ich bin sowieso eher erstmal für eine „apokalypse“
    naja das sind halt träume *Seufz*

  5. 5 Julia 16. November 2006 um 15:05 Uhr

    Also am besten finde ich natürlich die Actionszenen. Ich hoffe sehr, dass John/Pyro im vierten Teil wieder mitspielt.
    Denn er ist doch irgendwie cool oder? Aber ich denke, dass sich der vierte Teil mehr um die jungen Mutanten drehen wird. Da Logan, Storm, Jean… schon so offt mitspielten.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.