Briefwechsel mit der ARD

„Sehr geehrte Damen und Herren,

ich frage mich was das sehr gute Duo Delling/Netzer denn von Beckmann hält?
Wie kann es sein, dass man innerhalb einer Sendung einen derart großen
Qualitätssprung zulässt??
Es geht mir keineswegs um generalsierte Kritik an Herrn Beckmann, aber auch
seine Selbstironisierungsversuche in der TV Digital á la „Auch ich würde
mich über meinen Kommentar aufregen“ machen ihn nicht zu einem guten
Kommentator. Und die gibt es offenkundig. Nahezu jeder Premiere Kommentator
besitzt mehr Kompetenz als ein Herr Beckmann und Steffen Simon ist, trotz
seiner manchmal sehr verschachtelten Rhetorik, allemal mit deutli ch mehr
Kompetenz gesegnet als ein Herr Beckmann. Zudem hat Herr Beckmann Recht,
dass ein Spielkommentar keine Trainerstunde sein soll. Aber eben auch keine
Märchenstunde.
Es ist schlicht und ergreifend katastrophal dass die ARD Beckmann als
Finalkommentator eingesetzt hat. Das ZDF hat die besseren Kommentatoren,
die ARD das bessere Studiogespann. Großartig, von Fußball total kann man da
nicht sprechen, eher von Tristesse Royal…wenigstens passte er sich dem
fußballerischen Niveau der WM rhetorisch an….

MfG

Sven xxx “

Anwort der ARD:

„Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Wir werden Ihre Kritik an Herrn Beckmann an die ARD-WM-Redaktion
weiterleiten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese nicht alle
E-Mails beantworten können. Sie können aber sicher sein, dass Ihre Kritik
aufgenommen wird und die Verantwortlichen alles daransetzen werden, dass Sie
in Zukunft zufrieden sind.

Mit freundlichen Grüßen

xxx yyy
für das ARD-Team zur FIFA WM 2006″

Würde mich mal interessieren wer noch alles diese Standardantwort bekommen hat….