Brainiacs Unite

Ein Tag vor der Gesellschaftstheorieklausur. Talcott Parsons der alte Wimser, Jürgen „The Rabbit“ Habermas und Niklas „The System“ Luhmann. Das Ganze im Zweitversuch, wobei der Grund des Zweitversuchs weniger in der theoretischen als in der emotionalen Verarmung zu suchen ist. Meinetwegen auch in beidem. Indifferenz wohin man blickt.
Individualisten versinken im Meer des Konformismus. Kollektivismus, getarnt als Individualismus, wird zum offensichtlichen Selektionsschema das es schon immer war. Nur verdeckt.
Normkonformes Verhalten als Tugend wird abgelöst von der Normbrechung, welche selbst zur Norm wird.

…whatever: „word to everything – im focused on this heavy bling…“

iced out: sven


7 Antworten auf „Brainiacs Unite“


  1. 1 classless 28. Februar 2007 um 9:30 Uhr

    Dann laß es doch den Kollektivismus und den Individualismus mal so richtig dialektisch unter sich ausmachen!

  2. 2 Administrator 28. Februar 2007 um 13:06 Uhr

    Ja, am besten getreu dem Motto „Willst du battle kriegst du battle.“ Makrobattle.

  3. 3 jules 28. Februar 2007 um 16:34 Uhr

    Wenn schon Ruhrpott-Mimikri dann richtig: Es heißt Wemser nicht Wimser.

  4. 4 kris 02. März 2007 um 13:39 Uhr

    jenes „wimser“ war auch mir ein dorn im auge…
    der wille zählt

  5. 5 Administrator 02. März 2007 um 16:02 Uhr

    Berechenbar rebellisch wie ich nunmal bin lass ich das natürlich stehen – zudem ist es auch eine ganz gute Bestätigung fränkischer Sprachpathologien. Und irgendjemand muss den Drecksjob ja erledigen.

  6. 6 entgrenzung.blogsport.de 15. März 2011 um 20:05 Uhr

    Brainiacs unite.. Bully :)

  7. 7 entgrenzung.blogsport.de 18. März 2011 um 11:57 Uhr

    Brainiacs unite.. Smashing :)

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.