Goaltube

Die Anzahl an Video-web2.0 Seiten ist mittlerweile relativ unübersichtlich. Nachdem Google Video und Youtube quasi fusioniert sind, Yahoo sein Video Portal doch nicht im flickr-style gestaltete und Microsofts Soapbox noch immer in der Betaphase ist, kommt jetzt nach youporn und porntube das dritte thematische Videoportal bei dem eine Mitgliedschaft quasi Pflicht ist: Goaltube.
Die User laden bei goaltube keine Videos hoch, sondern das Video muss schon im Netz verfügbar sein damit man es vorschlagen kann. Wenn die Community gut ist kann das durchaus schöne Agglomerationsergebnisse hervorbingen. Power to the people. Nichts neues soweit aus dem Internet.
Nähere Erfahrungsberichte? coming soon…ach ja, die Premier League ist wieder spannend

Portsmouth_vs_Man-United.wmv